Spiele von RAVENSBURGER

Kakerlaluca

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

Die Spieler versuchen gemeinsam, alle Kerzen im Schloss der Vampir-Kakerlake anzuzünden, bevor der Knoblauchvorrat ausgeht. Wer an der Reihe ist, würfelt und setzt seine Spielfigur voran, während Kakerlacula bereits durch die Räume läuft. Berührt Kakerlacula eine der Spielfiguren, wird diese sofort zum Startpunkt zurückgesetzt. Die Spieler müssen ein Knoblauch-Chip aus dem Vorrat abgeben. Verirrt sich Kakerlacula auf das Katapult, dann versucht ein Spieler, Kakerlacula in die vorgegebene Öffnung zu schießen, um weitere Knoblauch-Chips zu gewinnen. Die Spieler gewinnen gemeinsam, wenn alle Kerzen angezündet wurden oder verlieren zusammen, wenn der Knoblauch aufgebraucht ist. Mit zwei verschiedenen Spielvarianten kann kooperativ oder kompetitiv gespielt werden. Die elektronische Kakerlake ist ein HEXBUG® nano® Robotertier, für welches eine Batterie benötigt wird, die im Lieferumfang enthalten ist.

Geeignet ab 6 Jahren
Für 2–4 Spieler geeignet
Spieldauer: 10–15 Minuten

Die Maulwurf Company

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

Bei dem Spiel „Die Maulwurf Company“ dreht sich alles um die „Goldene Schaufel“. Jeder Spieler hat kleine Maulwurf-Spielfiguren, die es gilt, möglichst geschickt durch die auf der Zugscheibe angezeigte Schrittzahl in die Löcher zu platzieren, bevor es ein Mitspieler schaff t. Sind alle Löcher besetzt, wird die oberste Buddelschicht entfernt. Maulwürfe, die nicht in einem Loch standen, scheiden aus dem Spiel aus. Das Spiel endet, wenn ein Maulwurf in der letzten Buddelschicht das letzte Loch erreicht und so die „Goldene Schaufel“ gewinnt.

Geeignet ab 8 Jahren
Für 2–4 Spieler
Spieldauer: ca. 30 Minuten

Xoomy® Maxi

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

Für alle kreativen Comic-Zeichner gibt es den Xoomy-Maxi-Zeichentisch. Das Malset beinhaltet neben dem XXL-Lichttisch zahlreiche Motiv-Schablonen, die mithilfe einer Lampe auf Papier projiziert und abgemalt werden können. Das Besondere daran: Mit der LED-Zoomlampe können alle Motive vergrößert bzw. verkleinert und untereinander kombiniert werden.

Das gesamte Malset mit Zeichentisch und LED-Zoomlampe enthält Folienbox, Zoom-Halterung, 72 Motivfolien, 10 Themenblätter in A4, einen Stift und eine Anleitung.

Es werden 4 x Mignon/LR06/AA benötigt, die nicht enthalten sind.

Geeignet ab 6 Jahren
Für einen Spieler
Spieldauer: beliebig

Harry Potter Strike

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

Das Würfelspiel in der Harry Potter-Version bietet einen spannenden Würfel-Wettstreit. Jeder Spieler erhält – je nach Anzahl der Mitspieler – 5 bis 8 Würfel. Diese gilt es, möglichst geschickt in die Arena zu werfen, sodass gleiche Zaubersymbole aufliegen. Jedes Symbol hat eine andere Bedeutung und eine Auswirkung auf das Spielgeschehen. Wirft ein Spieler ein „X“, wird dieser Würfel direkt aus dem Spiel genommen und kann von keinem Spieler mehr gewonnen werden. Wenn zwei oder mehrere Würfel in der Arena ein gleiches Symbol zeigen, wird der passende Zauberspruch ausgeführt. Der Spieler darf sich dann alle Würfel nehmen, die ein gleiches Zaubersymbol vorzeigen. Der Spieler, der zuletzt noch Würfel hat, gewinnt das Spiel.

Geeignet ab 8 Jahren
Für 2–5 Spieler
Spieldauer: ca. 15 Minuten

Elfer raus! Junior

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

Das Kartenlegespiel umfasst 80 Karten in vier Farben mit den Werten von 1 bis 20. Für das Spiel „Elfer raus! Junior“ werden die Karten von 1 bis 11 benötigt. Die 1er- und die 11er-Karten bilden den Anfang bzw. das Ende der farbigen Zahlenreihen, welche im Spielverlauf ergänzt werden sollen. Jeder Spieler bekommt fünf Karten auf die Hand. Die übrigen Karten bilden den verdeckten Nachziehstapel. Der Spieler, der an der Reihe ist, darf mindestens eine seiner Karten an eine Zahlenreihe anlegen. Dabei ist zu beachten, dass die Farbe der 1er- und 11er-Karten die Farbe der ganzen Reihe bestimmt und Karten nur an bereits ausliegende Karten angelegt werden dürfen. Kann ein Spieler keine Karte anlegen, zieht er eine neue Karte vom Nachziehstapel. Der Spieler, der zuerst alle Handkarten abgelegt hat, gewinnt.

Soziale und personale Entwicklung
Durchhaltevermögen/Geduld
Selbstvertrauen
Umgang mit eigenen Emotionen
Umgang mit Emotionen anderer
Regelakzeptanz
Kommunikationsfähigkeit
Umgang mit Stress
Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration
Planungsfähigkeit
Logisches Denken
Strategisches Denken
Problemlösefähigkeit
Mathematisches Verständnis
Visuell-räumliches Denken
Wissenszuwachs
Merkfähigkeit / Gedächtnis
Motorische Entwicklung
Auge-Hand-Koordination
Feinmotorik

Wir empfehlen den Einsatz:

Im Unterricht
In der Betreuungszeit
In Kooperation KiGa/GS
In der Freiarbeit/im Wochenplan
In Bewegungszeiten/in der Pause

Anmerkungen:

„Elfer raus! Junior“ enthält auch die original „Elfer raus!“-Spielregeln und weitere acht Spielvarianten.

Geeignet ab 6 Jahren
Für 2–6 Spieler
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Die Anleitung ist verständlich.

DAS VERRÜCKTE LABYRINTH

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

Wer sich in dem Gängegewirr des verrückten Labyrinths am besten zurechtfindet und als Erster die auf Bildkarten abgebildeten Gegenstände der Reihe nach erreichen kann, gewinnt das Spiel. Die Spieler dürfen durch Einschieben der überzähligen „Gänge-Karte“ die Wege des Labyrinths für eigene Zwecke verändern. Wer es richtig anstellt, kann die eigene Spielfigur in einem Zug über die neu eröffneten Wege bis zum Feld führen, das den gesuchten Gegenstand zeigt.

Soziale und personale Entwicklung
Durchhaltevermögen/Geduld
Selbstvertrauen
Umgang mit eigenen Emotionen
Umgang mit Emotionen anderer
Regelakzeptanz
Kritikfähigkeit
Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration
Planungsfähigkeit
Logisches Denken
Strategisches Denken
Problemlösefähigkeit
Kreativität
Mathematisches Verständnis
Visuell-räumliches Denken
Motorische Entwicklung
Feinmotorik

Wir empfehlen den Einsatz:

Im Unterricht
In der Betreuungszeit
In Kooperation KiGa/GS
In der Freiarbeit/im Wochenplan
In Bewegungszeiten/in der Pause

Anmerkungen:

Um das Spiel auch für jüngere Mitstreiter unterhaltsam zu gestalten, können diese die sonst streng festgelegte Reihenfolge der Bildkarten beliebig verändern.

Geeignet ab 7 Jahren
Für 2–4 Spieler
Spieldauer ca. 30-60 Minuten
Die Anleitung ist leicht verständlich.

Der zerstreute Pharao

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

Unter den Pyramiden des Spielplans verstecken sich zwölf Schätze. Wem es gelingt, die meisten Schätze zu bergen, gewinnt das Spiel. Die jeweilige Karte gibt an, welcher Schatz gesucht werden muss. Durch geschicktes Verschieben der Pyramiden können die Spieler den gesuchten Schatz freilegen – sofern sie sich gemerkt haben, wo genau der Schatz verborgen liegt! Sonderaufgaben und Sonderregeln wie der „Sandsturm“, der „Skorpion“ oder das „Gnadenlose Duell“ erschweren die Suche.

Soziale und personale Entwicklung
Durchhaltevermögen/Geduld
Selbstvertrauen
Umgang mit eigenen Emotionen
Umgang mit Emotionen anderer
Kritikfähigkeit
Regelakzeptanz
Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration
Planungsfähigkeit
Logisches Denken
Strategisches Denken
Problemlösefähigkeit
Mathematisches Verständnis
Visuell-räumliches Denken
Motorische Entwicklung
Auge-Hand-Koordination
Feinmotorik

Wir empfehlen den Einsatz:

Im Unterricht
In der Betreuungszeit
In Kooperation KiGa/GS
In der Freiarbeit/im Wochenplan
In Bewegungszeiten/in der Pause

Anmerkungen:

Bei der Suche nach den Schätzen wird vor allem die Merkfähigkeit der Kinder trainiert. Die Sonderregeln verleihen dem Spiel viel Spannung und Abwechslung, sollten beim Spiel mit Jüngeren jedoch begrenzt eingesetzt werden. Das Spiel schlägt außerdem eine ansprechende Variante für nur einen Spieler vor.

Geeignet ab 7 Jahren
Für 1–5 Spieler
Spieldauer: 20–30 Minuten
Die Anleitung ist verständlich.

Make’n’Break

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

In diesem temporeichen Spiel bestimmen die Baukarten, was gebaut werden muss. Stein für Stein errichten die Spieler immer neue Bauwerke. Die Bauwerke gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, einige davon haben es in sich. Der Timer gibt den Zeitrahmen vor und erzeugt durch das laute Ticken Spannung.

Soziale und personale Entwicklung
Durchhaltevermögen/Geduld
Selbstvertrauen
Umgang mit eigenen Emotionen
Umgang mit Emotionen anderer
Regelakzeptanz
Umgang mit Stress
Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration
Logisches Denken
Strategisches Denken
Planungsfähigkeit
Visuell-räumliches Denken
Motorische Entwicklung
Auge-Hand-Koordination
Feinmotorik

Wir empfehlen den Einsatz:

Im Unterricht
In der Betreuungszeit
In Kooperation KiGa/GS
In der Freiarbeit/im Wochenplan
In Bewegungszeiten/in der Pause

Anmerkungen:

Gewinner und Verlierer werden in diesem Spiel von Geschicklichkeit, Konzentration und Glück bestimmt.

Geeignet ab 8 Jahren
Für 2–4 Spieler
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Die Anleitung ist leicht verständlich.

Wer war's?

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

„Wer war’s?“ ist ein spannendes Spiel, bei dem die Spieler gemeinsam auf Diebessuche gehen: Wer hat den Zauberring des Königs gestohlen? Tiere unterstützen die Spieler bei der Suche: Eine elektronische Truhe verleiht den Tieren eine Stimme und gibt geheime Hinweise auf den Täter. Die Spieler müssen gemeinsam agieren, indem sie ihre Figuren klug durch die verschiedenen Räume des Schlosses führen und dabei das umher geisternde Gespenst umgehen. Das Spiel ist auf die Kooperation zwischen den Spielern angelegt – man gewinnt oder verliert also zusammen. Die intelligente Elektronik mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen stellt sicher, dass jede Spielrunde anders verläuft und das Spiel spannend bleibt.

Geeignet ab 6 Jahren
Für 2–4 Spieler
Spieldauer ca. 30–45 Minuten

LEVEL 8

Von Ravensburger

Kurze Inhaltsbeschreibung:

Wer kann die richtigen Kartenkombinationen legen und schafft es ins nächste Level? Ob Folgen, Zwillinge, Drillinge oder Karten gleicher Farbe – jedes der 8 Level birgt eine neue Herausforderung! Pro Zug dürfen die Spieler eine ihrer zehn Handkarten austauschen, um die benötigten Karten für ihr Level so schnell wie möglich zu sammeln. Wer das Level erreicht hat, darf die Karten vor sich auslegen. Doch die Runde ist erst beendet, wenn auch alle anderen Handkarten abgelegt werden können. Und dies kann nur durch Anlegen an bereits ausliegende Karten geschehen.

Soziale und personale Entwicklung
Durchhaltevermögen/Geduld
Selbstvertrauen
Umgang mit eigenen Emotionen
Umgang mit Emotionen anderer
Regelakzeptanz
Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration
Planungsfähigkeit
Logisches Denken
Strategisches Denken
Problemlösefähigkeit
Mathematisches Verständnis
Merkfähigkeit/Gedächtnis
Motorische Entwicklung
Feinmotorik

Wir empfehlen den Einsatz:

Im Unterricht
In der Betreuungszeit
In Kooperation KiGa/GS
In der Freiarbeit/im Wochenplan
In Bewegungszeiten/in der Pause

Anmerkungen:

Die Levelanzeiger müssen vor dem ersten Spiel selbstständig ausgeschnitten werden. Dafür wird die Hilfe eines Erwachsenen benötigt. Eine zweite, taktisch anspruchsvollere Spiel-Variante sorgt für Spannung und Abwechslung.

Geeignet ab 8 Jahren
Für 2–6 Spieler
Spieldauer: ca. 45 Minuten Die Anleitung ist verständlich.